Skip to main content
This site is under construction. Thank you for your patience.

Block of limestone relief showing the heads of a man and a woman. Rechteckiger Block mit der Darstellung der Köpfe eines Paares in Relief. Der Block weist auf der Vorderseite nur im linken unteren Bereich Darstellungen auf, die sorgfältig ausgeführt sind, aber nicht fertiggestellt wurden. Ganz links ist der Kopf eines Mannes und dahinter der einer Frau dargestellt, beide blicken nach links. Die Darstellung bricht jeweils unterhalb des Kinns ab. Der Mann trägt eine schulterlange Perücke, die das Ohr verdeckt. Auge, Nase und Mund sind plastisch modelliert und sorgfältig ausgeführt; an seinem Kinn ist der Ansatz eines kurzen Bartes zu erkennen. Die Frau ist mit langer Perücke, die das Ohr freiläßt, dargestellt, sie trägt außerdem ein Stirnband mit Lotosblüten, wobei eine Blüte an der Stirn und zwei weitere am Hinterkopf angebracht sind. Das Stirnband ist am Hinterkopf zusammengeknotet, seine beiden Enden, die durch schwach gravierte Linien angegeben sind, hängen herab. Bei der Frau sind Nase und Lippen bereits plastisch herausgearbeitet, Auge, Augenbraue und Ohr sind dagegen nicht fertiggestellt.

Details

  • ID
    KHM_ÄS_8531
  • Department
    Kunsthistorisches Museum, Vienna
  • Classification
    Architectural elements-Relief
  • Findspot
    Mastaba S 677/817, shaft S 738a
  • Material
    Limestone
  • Dimensions
    78.5 x 38 x 10.5 cm
  • Credit Line
    Kunsthistorisches Museum, Vienna
  • Previous Number
    KHM_8531
  • Object Ownership Information
    Kunsthistorisches Museum, Vienna
  • Period
    Old Kingdom, Dynasty 5 or later
  • Object owned by
    Kunsthistorisches Museum, Vienna
  • Excavator
    Hermann Junker, German, 1877–1962
  • Notes
    Herk: Gîza, W-Friedhof, Schacht S 738a, Grabung Junker 1914 Erwerb: 1914 durch Fundteilung; 1960 inventarisiert NegNr-1: III 22220, III 22221, Kitlitschka 1989 NegNr-2: III 37816 (KhM 2000) NegNr-3: III 38122, Vorderseite, III 38123, Rückseite, KHM 2001(+ Arbeitsphotos Schmalseiten)
  • Remarks
    Excavated 1914.

Tombs and Monuments 1

Published Documents 3

Full Bibliography

  • Hölzl, Regina. Reliefs und Inschriftensteine des Alten Reiches 2.Corpus Antiquitatum Aegyptiacarum. Kunsthistorisches Museum Wien Ägyptisch-Orientalische Sammlung, Lieferung 21. Mainz am Rhein: Philipp von Zabern, 2001, pp. 125-128.

    H. JUNKER, Giza 8 (1947), p. 44, Abb. 15.

    Porter & Moss III, p. 162.

Photos 2

People 1

Modern People

  • Hermann Junker

    • Type Excavator
    • Nationality & Dates German, 1877–1962
    • Remarks Egyptologist, Director of German-Austrian expedition to Giza, 1911–1929. Published 12 volumes of final excavation reports from Giza expedition. Nationality and life dates from Who was Who in Egyptology.

Institutions 1