Skip to main content
This site is under construction. Thank you for your patience.

Granodiorite torso of a statue of a seated man. Der Torso ist von den Schultern bis zum Hüftbereich erhalten. Die obere Bruchfläche verläuft vorne in der Halsmitte; auf den Schultern zeigt der Ausbruch den Ansatz einer schulterlangen (Strähnen-)Perücke. Vom Halsgrübchen führen sanft erhaben die Schlüsselbeine in einem leichten Bogen fast zum äußeren Rand der breiten, runden Schultern. Die Muskeln von Körper und Armen sind sorgfältig modelliert. Eine breite Rinne zieht sich vom Halsgrübchen zum eingetieften Nabel. Die vorgewölbten Brüste zeigen keine Brustwarzen und sind an ihrem unteren Rand stark abgesetzt; der Rippenbogen ist angegeben, die Taille auf der rechten Seite höher angesetzt. Am kräftigen Rücken sind die Schulterblätter mit einer flachen, gebogenen Rinne umgrenzt. Die breite Rinne, die den Verlauf der Wirbelsäule angibt, verflacht sich unterhalb der Taille. Die leicht erhabene glatte Gürtung des Galaschurzes liegt auf den Hüften. Am flachen Gesäß sind die engen Plissées aus V-förmigen Erhebungen erhalten. Rechts vorne steht oberhalb der Gürtung der innerhalb einer glatten Umrahmung plissierte Schurztuchzipfel hervor. Die Oberarme sind leicht nach vorne geführt und liegen mittels eines Verbindungssteges am Körper an. Die erhaltenen Ansätze der Unterarme, deren kräftige Muskeln besonders betont sind, sind angewinkelt. Sie lagen auf den Oberschenkeln der Sitzstatue auf.

Details

  • ID
    KHM_ÄS_8377
  • Department
    Kunsthistorisches Museum, Vienna
  • Classification
    Sculpture
  • Findspot
    Giza
  • Material
    Granodiorite
  • Dimensions
    14.1 x 13.9 x 6.9 cm
  • Credit Line
    Kunsthistorisches Museum, Vienna
  • Previous Number
    KHM_8377
  • Object Ownership Information
    Kunsthistorisches Museum, Vienna
  • Period
    Old Kingdom, Dynasty 4 - Dynasty 6
  • Object owned by
    Kunsthistorisches Museum, Vienna
  • Excavator
    Hermann Junker, German, 1877–1962
  • Notes
    Herk: [Gîza, Grabung Junker] Erwerb: 1952 inventarisiert [vor 1930 durch Fundteilung] NegNr-1: III 18710, Vorderseite, III 18711 linke Seite, III 18712, rechte Seite, III 18713, Rückseite, Haller 1984;

Published Documents 1

Full Bibliography

  • Jaroš-Deckert, Brigitte. Statuen des Alten Reiches. Corpus Antiquitatum Aegyptiacarum. Kunsthistorisches Museum Wien Ägyptisch-Orientalische Sammlung, Lieferung 15. Mainz am Rhein: Philipp von Zabern, 1993, pp. 123-124.

Photos 1

People 1

Modern People

  • Hermann Junker

    • Type Excavator
    • Nationality & Dates German, 1877–1962
    • Remarks Egyptologist, Director of German-Austrian expedition to Giza, 1911–1929. Published 12 volumes of final excavation reports from Giza expedition. Nationality and life dates from Who was Who in Egyptology.

Institutions 1