Skip to main content
This site is under construction. Thank you for your patience.

Shallow two-handled copper bowl. Flache getriebene Kupferschale mit zwei horizontal gestellten flachen Bügelhenkeln, mit je zwei Nieten befestigt; außen am Rand läuft ein Kupferstreifen herum, ist mit kleinen Stiften angenietet. Boden leicht abgerundet.

Details

  • ID
    KHM_ÄS_8034
  • Department
    Kunsthistorisches Museum, Vienna
  • Classification
    Vessels
  • Findspot
    Giza (provenance unknown, found by Hermann Junker in 1928-29)
  • Material
    Copper
  • Dimensions
    Wandstärke: ca. 1 mm.
  • Credit Line
    Kunsthistorisches Museum, Vienna
  • Previous Number
    KHM_8034
  • Object Ownership Information
    Kunsthistorisches Museum, Vienna
  • Object owned by
    Kunsthistorisches Museum, Vienna
  • Notes
    Herk: Giza, Junker-Grabung bei den Pyramiden 1928/29 Erwerb: 1931; "Inv.Nr. 8028–8037 stammen aus der Grabung Junker bei den Pyramiden von Gizeh aus d. Jahre 1928/29 NegNr-1: I 9326

Institutions 1